Weitere Maßnahmen für die Zukunft

Weitere Maßnahmen für die Zukunft

Zusätzlich zur Bestattungsvorsorge und zum Testament ist es sinnvoll, über die folgenden Schritte nachzudenken:

Patientenverfügung

In ihr können Sie Ihre persönlichen Vorstellungen rund um die medizinische Versorgung im Notfall festhalten. Diese sind verbindlich für Ärzte, wenn sich ein Patient selbst nicht äußern kann. Besonders in schweren Fällen, wenn über die Fortführung lebensnotwendiger Maßnahmen entschieden werden muss, kann die Patientenverfügung eine große Entlastung für die Angehörigen sein.

Ausführliche Informationen finden Sie in der folgenden Broschüre vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz:
Broschüre Patientenverfügung – BMJV

Vorsorgevollmacht

Sie verschafft einer Vertrauensperson die Berechtigung, behördliche und geschäftliche Vorgänge in Ihrem Sinne zu regeln, sollten Sie selbst einmal nicht in der Lage dazu sein. Damit ist sie eine sinnvolle Ergänzung zur Patientenverfügung.

Broschüre Betreuungsrecht  BMJV

Organspendeausweis

Mit der Bereitschaft zur Organspende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einem funktionierenden Gesundheitssystem – denn manchmal stellt eine Organtransplantation die einzige Hoffnung für Patienten dar. Ihre Zustimmung auf dem Organspendeausweis können Sie auch auf bestimmte Organe und Gewebe begrenzen oder sogar vollständig ausschließen. Es ist allein Ihre Entscheidung.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Organspende – BMG

<

Wir sind Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Bestatter. Ein Zeichen für Qualität und Kompetenz. Vertrauen Sie auf unsere umfassende persönliche, fachliche und zuverlässige Betreuung.

<

Wir sind qualifiziert und zertifiziert und garantieren Ihnen die Einhaltung der festgelegten Standards aller Bestattungsdienstleitungen. Diese werden intern und durch unabhängige Prüfer kontrolliert.

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Bestattungsunternehmen